Bei Allergien hilft der HNO-Facharzt

Heuschnupfen und allergisches Asthma in den Griff bekommen

In den Medien und in der Werbung wird eine Allergie oft als Bagatelle dargestellt, die mit einfachen Mitteln behandelt werden kann. Die Betroffenen wissen aber, dass es anders ist. Augen, Nase und Hals sind geschwollen. Die Augen jucken und tränen, die Nase läuft, man fühlt sich erkältet, schwach und krank. Apotheken halten für Allergiker günstige Antihistaminika bereit, doch leider helfen diese nicht immer und meistens machen sie müde, wodurch eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erschwert wird. Die wenigsten Patienten wissen, dass bei Allergien gerade ein Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde helfen kann. Durch das fundierte Wissen und die technischen Instrumente ist ein HNO-Arzt in der Lage, dort hineinzusehen, wo die Erkrankung ihren Ursprung hat.

Wir behandeln akute oder chronische Beschwerden sowie allergisches Asthma mit wirkungsvollen, individuell auf das Krankheitsbild abgestimmten Medizinprodukten. Das können Tropfen, Sprays, Tabletten oder durch Injektion verabreichte Medikamente sein. Unsere modernen Hochleistungs-Inhalatoren kommen unterstützend zum Einsatz, sodass weniger Medikamente eingesetzt werden müssen und sich das Risiko von Unverträglichkeiten minimieren lässt.

Durch Hyposensibilisierung die Erkrankung eindämmen

Dank jahrelanger Erfahrung und ständiger Weiterbildung auf dem Gebiet der Heuschnupfenbehandlung können wir Ihnen durch moderne Hyposensibilisierung (Allergieimpfung) helfen, die Blütenpollenzeit besser zu überstehen. Kleiner Piks, große Wirkung. Zudem gehen wir Hausstauballergien auf den Grund. Sprechen Sie uns an oder vereinbaren einen Termin. Wir informieren Sie gerne über die möglichen Therapien.

Bei schwerwiegenden Organ-Erkrankungen, die nicht auf eine Allergie zurückzuführen sind, überweisen wir an einen Lungenfacharzt. Sie profitieren von unserem ausgezeichneten Netzwerk innerhalb der Facharztnutzung.

Jetzt Termin vereinbaren